Menu

 

 

 

Neuigkeiten

07.07.2017:  Vortrag am 13.09.2017 - 19.30 Uhr - Elternforum Gymnasium Immensee - Victorinoxsaal:

"Gopferdeckel - wie sag ichs meinem Kinde..." 

Wie Eltern die Kommunikation mit ihren jugendlichen Kindern verbessern können. 
Der Abend gibt Eltern u.a. Antworten auf die Fragen:

  • Wie führe ich ein schwieriges Gespräch mit meinen jugendlichen Kindern?
  • Wie kann ich Kritisches so ansprechen, dass die Verbindung bestehen bleibt?
  • Wie gehe ich mit Schweigen und starken Gefühlen um?
  • Was heißt Begegnung auf Augenhöhe und wie kann sie gelingen?
  • Welche Stolperfallen in der Kommunikation mit jungen Erwachsenen erwarten mich?
(Ohne Anmeldung)





 


Im ARCHIV...


27.05.2017 Deutschlandfunk: "Die lange Nacht der Gewaltfreien Kommunikation"

Unter dem folgenden link kann die rd. 3-stündige Reportage noch bis 04.06.2017 gehört werden:
http://www.deutschlandfunk.de/die-lange-nacht-ueber-gewaltfreie-kommunikation-eine.704.de.html?dram%3Aarticle_id=383060


26.04.2017  Vortrag am 09.06.2017 - 19.30 Uhr in Steinen: "Gewaltfreie Kommunikation - eine Sprache, die uns nährt" 

Lassen Sie sich inspirieren durch den von Marshall B. Rosenberg entwickelten Prozess der Gewaltfreien Kommunikation und erfahren Sie in dem Vortrag, wie Sie Haltung und Sprache der Gewaltfreien Kommunikation darin unterstützen kann, zu einem wertschätzenden und gesundheitsfördernden Umgang mit sich selbst und mit dem anderen zu finden. Dauer: 1.5 Std. mit anschl. Austausch. Unkostenbeitrag: CHF 28.- Ort: Haus Damai, Frauholzstr. 13, 6422 Steinen. Anmeldung per email an info(at)vision-possible(dot)ch oder online über www.haus-damai.ch


19.04.2017  (R)Evolution durch Empathie - von der Macht des Miteinanders

Unter diesem Motto steht die 3. Fachtagung des Fachverbandes Gewaltfreie Kommunikation, die am 24.06.2017 in Stuttgart stattfindet. Willkommen sind bei dieser Veranstaltung alle GFK-Interessierte und Begeisterte. Einer der bekanntesten Hirnforscher unserer Zeit, Joachim Bauer, sowie 16 weitere ReferentInnen werden u.a. in Beispielen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Familie und Gesundheitswesen die vielfältigen Wirkungen eines gelebten Miteinanders in Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen aufzeigen und erfahrbar machen. Die Anmeldung ist online möglich. Hier ist der  link auf die Seite des Fachverbandes sowie zum Veranstaltungsprogramm.


17.03.2017 Kennen Sie schon die Zeitschrift "Empathische Zeit"?

In Kürze erscheint bereits die 10. Ausgabe des GFK-Magazins Empathische Zeit mit Neuigkeiten und spannenden Artikeln rund um die GFK und aus der GFK-Gemeinschaft.  Mehr Informationen, eine Leseprobe sowie Bestellmöglichkeiten finden Sie unter diesem link. Die Zeitschrift lese ich immer wieder mit viel Freude, da sie mir Inspiration, Zugehörigkeit und auch Entspannung vermittelt. Sehr gerne verschenke ich Sie auch weiter und mache anderen eine Freude damit!


Von den bereits erschienenen Ausgaben können Sie noch Hefte zu den folgenden Themenschwerpunkten bestellen: 
  • Trainer werden 01/2015
  • Schule (Restbestand, Sonderheft in Arbeit) 2/2015
  • Gesundheit! 3/2015
  • Der Weg zum sozialen Wandel 4/2015
  • Gewaltfrei in der Familie 1/2016
  • Zu Frieden - in der Welt und in uns 2/2016
  • So funktioniert GFK in Unternehmen 3/2016
  • GFK in der Partnerschaft 4/2016
  • Dankbarkeit schafft Veränderung 1/2017
Viele Freude beim Lesen! 
07.03.2017 Terminänderung - GFK in Augsburg
Der Workshop GFK-Kompakt am 13./14. Mai findet nicht statt. Als Ersatztermin biete ich den Workshop eine Woche später, also am 20./21. Mai 2017 an.  
07.02.2017 Gedenken an Marshall B. Rosenberg

Marshall B. Rosenberg, der Begründer der Gewaltfreien Kommunikation (GFK), ist heute vor 2 Jahren im Alter von 80 Jahren verstorben. Er hat durch den von ihm entwickelten Prozess der GFK einen praktischen und wirkungsvollen Weg aufgezeigt, der ein friedliches Miteinander ermöglicht und zu einem Wandel in unserer Gesellschaft führen kann - hin zu einer Welt, die für alle Menschen funktioniert.  
Vielfach erlebe ich eine Welt,  in der Einzelne ihre Interessen über die der anderen stellen und mit verschiedenen Formen der Gewalt durchsetzen. Es ist mir ein Anliegen mich mit der GFK dafür einzusetzen, dass wir Gemeinschaften bilden, in denen jeder darauf vertrauen darf, dass seine und die Bedürfnisse aller anderen Menschen gleichermassen zählen. Ich bin davon überzeugt, dass wir zahlreiche Probleme, denen wir uns heute gegenüber sehen, auf der Basis einer solchen empathischen Grundhaltung lösen können. Ich bin voller Dankbarkeit, dass ich die Haltung und den Prozess der GFK kennenlernen durfte. Sie hat mein Leben - und das vieler anderer Menschen - nicht nur bereichert, sondern revolutioniert. Danke Marshall!


SWR2-Wissen: Konflikte lösen - ohne dass es Verlierer gibt...
Was ist Gewaltfreie Kommunikation und was wurde erreicht in den letzten 30 Jahren seitdem sie sich im deutschprachigen Raum verbreitet...- Eine spannende Reportage über die Gewaltfreie Kommunikation von Marshall Rosenberg, zusammengestellt von Barbara Leitner, erschienen auf SWR2-Wissen:

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/gewaltfreie-kommunikation/-/id=660374/did=18492848/nid=660374/t6cfqx/index.html


Vortrag 25. Januar 2017 in Küssnacht - Monséjour - Beginn: 19.30 Uhr
Auf Einladung vom frauen netz Küssnacht hält Manuela Petzold am kommenden Mittwoch um 19.30 Uhr  zum Thema "Lobhudelei oder echte Wertschätzung" einen öffentlichen Vortrag. Für die Deckung der Unkosten wird ein Eintritt von Fr. 25 erhoben /Vereinsmitglieder Fr. 20. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 


FFS Erwachsenenbildung Herbst/Winter 2017 
03./04.02.17 - Transparente Kommunikation im Unternehmenskontext
weitere Info und Anmeldung unter www.ffs-schwyz.ch


Programmvorschau 2017 - Ausbildungen Gewaltfreie Kommunikation in der Schweiz und Deutschland 
Morschach, Schwyz: 
3-tägige Einführungen in die Gewaltfreie Kommunikation. Die nächsten Termine sind 10.-12.04., 30.06.-02.07.
Intensivausbildung (12 Tage) in 4 Modulen über ein halbes Jahr startet im Herbst 2017.

Augsburg, Bayern:
2-tägige Einführungen in die Gewaltfreie Kommunikation. Die nächsten Termine sind 11.-12. März  und 13.-14. Mai 2017.
Intensivausbildung (12 Tage) in 4 Modulen über ein halbes Jahr startet im Herbst 2017. Weitere Informationen und Termine finden Sie - ->hier. 


Nachlese zum Vortrag "Wertschätzend kommunizieren" am 17. Oktober in Küssnacht
An dem Vortrag "Wertschätzend kommunizieren", der im Monséjour in Küssnacht stattfand, nahmen rund 30 Menschen teil. Was einzelne TeilnehmerInnen zu dem Vortrag sagten: 

"Die Fallbeispiele und die Geschichten haben das so lebendig gemacht. Das Wertvollste für mich war die Erkenntnis, wie wichtig unsere Gefühle sind, dass sie auch Raum haben dürfen und dass man nicht immer gleich sachlich sein muss."

"Die Veranstaltung hat meine Erwartungen übertroffen. Ich erhielt zahlreiche intressante Impuls durch die 4 Schritte der wertschätzenden Kommunikation!"

"Das Wertvollste für mich war zu erkennen, wie ich Beobachtung und Bewertung immer vermische. Erleichtert hat mich, dass wir nichts falsch machen können, sondern nur Dinge tun, die entweder Bedürfnisse erfüllen - oder eben nicht erfüllen."

"Die Vortragsweise hat mir sehr gut gefallen. Es war interaktiv - da könnte ich noch lange mitmachen. Mein Gesamteindruck: sehr sympathisch, kompetent und auch witzig."

"Das Wertvollste für mich von dem Abend ist die Erkenntnis, dass bei jedem auftretenden Gefühl immer ein Bedürfnis dahinter steht. Ich möchte nun mehr Achtsamkeit im Alltagsleben darauf verwenden." 

Für die zahlreichen Rückmeldungen und die Wertschätzung, die ich dadurch erfahren habe, möchte ich an dieser Stelle DANKE SAGEN. 


6. Oktober: Ausruf des Tages der Gewaltfreien Kommunikation

Vision Possible begrüsst die Initiative des Fachverbandes Gewaltfreie Kommunikation e.V., den 6. Oktober, den Geburtstag von Marshall B. Rosenberg, zum Tag der GFK im deutschsprachigen Raum zu erklären. Der Gedenktag ist zu Ehren und zur Wertschätzung der Arbeit von Marshall B. Rosenberg auf dessen Geburtstag gelegt worden. 
Marshall Rosenberg wurde am 06.10.1934 in Ohio geboren und verstarb am 15. Februar 2015 Albuquerque. Er hinterließ als ein Herzstück seines Lebenswerkes den Kommunikations- und Konfliktlösungsansatz Gewaltfreie Kommunikation - ein praktischer Weg zu einem wertschätzenden Miteinander und damit zu mehr Frieden in der Gesellschaft. Zusätzliche Informationen zur Begründung der Initiative, siehe auch: https://www.fachverband-gfk.org/tag-der-gfk.html 


Juni 2016 - GFK Filmprojekt ist gestartet!

Um einer breiten Öffentlichkeit das Werk von Marshall B. Rosenberg bekannt zu machen und über die Wirkung der non violent communication in verschiedenen Lebensbereichen zu informieren, entsteht derzeit ein Dokumentarfilm.  Nähere Information zu dem Projekt und wie Du es unterstützen kannst, findest Du unter  diesem link. Ein Teaser der ersten 3 Minuten mit deutschem Untertitel ist bereits online -->!